Fragen und Antworten zu Plastik (FAQ)

Zu Plastik, Alternativen und Plastikvermeidung

Wie kann ich plastikfrei leben?

Hinterfrage und plane deinen Konsum. Die erste Wahl ist nicht immer die Beste – es gibt für viele Dinge Alternativen, die ohne Plastik verpackt sind. Im Plastik-frei.club lernst du die wichtigsten Tricks, mit denen dir ein plastikfreies Leben gelingt.

Wie viel Plastik wird recycelt?

Das meiste Plastik wird leider zur Energiegewinnung verbrannt. Nur 9 % des weltweit hergestellten Plastiks wurden bisher für neue Produkte verwendet. Oft ist es wirtschaftlicher einfach neus Plastik zu produzieren.

Schadet Plastik der Gesundheit?

Plastik hat einen enormen Einfluss auf die Gesundheit. Die enthaltenen Gifte verursachen Krebs, Geburtenfehler, schaden dem Immunsystem und dem Hormonhaushalt. Mikroplastik lässt sich sogar im menschlichen Blut und Kot nachweisen. Die langfristigen Folgen sind bisher noch nicht ausreichend bekannt. Lies hier mehr über die Auswirkungen auf Deinen Körper.

Wie hoch ist der durchschnittliche Plastikverbrauch pro Kopf?

In Deutschland liegt unser Plastikverbrauch pro Kopf bei 220 kg. Das sind ungefähr 600 Gramm pro Tag. Der größte Anteil daran sind Plastikverpackungen die nur einmal verwendet werden.

Wie schnell baut sich Plastik ab?

Abhängig vom Material bis zu 600 Jahre. Manche Verpackungen erfüllen deren Zweck in wenigen Minuten, belasten die Umwelt im Vergleich um einen Faktor über 300 Millionen Fach, wenn sie entsorgt werden.

Warum verbrauchen wir immer mehr Plastik?

Mehr als 4 Millionen Tonnen jährlicher Verpackungsmüll in Deutschland! Es entstehen mehr Single-Haushalte, die mehr produzieren. Dazu ist unser Lebensstil durch den Zeitdruck im Alltag auf schnell verfügbare Produkte ausgelegt.

Hier ist Platz für deine Fragen zum Thema Plastik

Warum sollte ich im Plastik-frei.club Mitglied werden?

Weltweit wurden seit 1950 über 8 Milliarden Tonnen Plastik hergestellt. Plastik ist nicht immer biologisch abbaubar und bedroht unsere Welt. Hier wollen wir, als starke Gemeinschaft, ein Zeichen setzen und zeigen, wie du plastikfrei leben kannst und wie wir unseren Planeten schützen können.

Welche Produkte enthalten Plastik?

Kaugummi enthält Polyethylen, das auch in Plastikflaschen verwendet wird. Getränkedosen enthalten Bispehnol A, das Gendefekte bedingt. Schminke, Teebeutel, Tera Packs, Aufkleber und Glitter sind nur ein Teil der Plastikflut. Lies weiter und erfahre häufige Verwendungsformen von Plastik.

Was sind die Folgen der Plastikmüllverschmutzung?

Plastik in Form von Mirkoplastik wird von jedem Organismus aufgenommen. Dadurch finden wir es in Tieren, Menschen, der Luft und der Natur. Einmal im Organismus, richtet es unberechenbare Schäden an, die bereits heute bei Tieren zum Tod führen.

Funktioniert Mülltrennug zu Hause?

Biomüll kannst Du ideal kompostieren und als Dünger verwenden, nutze ihn sinnvoll anstatt in Platikfolie eingepackten zu kaufen. Restmüll kannst du in in Biokompostbeuteln entsorgen, so sparst du jede Menge Plastiktüten. Wenn Du darauf achtest deinen Müll gewissenhaft zu enstsorgen, kannst du schon viel bewirken. Die perfekte Lösung heist natürlich Zero Waste!

Was passiert mit unserem Plastikmüll?

Durch die unzähligen Aditive, zusatzstoffe um die Eigenschaften zu beeinflussen, ist es sehr schwer sie zu trennen und wieder zu verwerten. Meistens wird der Plastikmüll verbrannt oder sogar Exportiert. Beides schadet der Umwelt. Nur ein kleiner Teil von 9 % weltweit wird recycelt.

Wie gelangt Plastik in den Körper?

Als Mikroplastik nehmen wir es durch unser Essen, Trinken und die Luft auf. Jährlich sind das mehr als 70.000 Plastikteile pro Person. Auch beim Zähneputzen und schminken nehmen wir Mikroplastik auf.

Was ist Mikroplastik?

Mikroplastik sind Plastikstücke mit einer Größe unter 0,5 mm. Es ein Zerfallsprodukt des Plastiks das sich nicht vollständig selbst biologisch abbauen kann.

Weitere Fragen zum Thema „Plastik“?

Schreib uns ganz unverbindlich über das Kontaktformular und wir tun unser Möglichstes, um dir zeitnah zu antworten.